Jetzt Abstimmen: INS für messtec + sensor masters Award 2019 nominiert 2019-05-22T15:15:59+00:00

Project Description

Pressemitteilung der  InnoSenT GmbH vom 05.03.2019

Das Radarsystem INS ist für den messtec + sensor masters Award 2019 nominiert.

Messtec + sensor masters award 2019: INS nominiert

Donnersdorf, 05.03.2019. Das Radarsystem INS der InnoSenT GmbH erhielt eine Nominierung für den messtec + sensor masters award 2019. Somit qualifizierte sich das Produkt für die nächste Auswahlrunde; das Online Voting. Der Wettbewerb gilt als bedeutsame Auszeichnung in der Mess- und Sensortechnik-Branche. Der Award kürt jedes Jahr herausragende Entwicklungen in zwei verschiedenen Produktkategorien und wird im März im Rahmen der Fachmesse messtec + sensor masters in Stuttgart verliehen. Der INS von InnoSenT geht für die Rubrik „Sensorik“ ins Rennen.

Aus Zwei mach Eins: Das Radarsystem INS

Der 24-GHz-Dopplerradar vereint erstmals die Funktion eines Bewegungs- und Präsenzmelders in einem einzigen System. Dies erspart das Anbringen weiterer Sensorik. Anwender aktivieren so beispielsweise die Lichtelemente entweder über einem berührungslosen Schalter oder durch die Bewegungsmelder-Funktion. Bei entsprechender Konfiguration, steuert das Radarsystem auch zwei verschiedene Ereignisse wie die Türöffnung und die Beleuchtung. Durch die 2in1-Kombination ergibt sich ein weiterer Vorteil. Der Präsenzmelder sichert die Verfügbarkeit des Systems zusätzlich ab. Denn die Sicherheitsanwendung bemerkt das Abschirmen des Sensors sofort und löst einen Alarm aus.

InnoSenT entwickelt diese Innovation gezielt für den Home Automation & Security Bereich. Die Produkt-Features erfüllen die Branchen-Anforderungen optimal. Das Erscheinungsbild der Endprodukte spielt für die Hersteller und Endverbraucher eine große Rolle. Der INS fügt sich versteckt in das Gesamtbild der Räumlichkeiten ein und lässt so dem Designer gestalterischen Freiraum. Radarwellen durchstrahlen verschiedene Materialien, deswegen verbirgt sich das System oft hinter Plastikabdeckungen oder Fliesen. Dank des kompakten Designs ist es auch bei beengten Platzverhältnissen einbaubar. Neben der Optik ist die Energieeffizienz bei der Gebäudeautomatisierung sehr wichtig. Das Produkt verfügt über einen Eco und Standby Modus und weist einen geringen Stromverbrauch auf.

Der INS erfasst die Präsenz, Bewegung, Geschwindigkeit und Bewegungsrichtung eines Objekts innerhalb des regulierbaren Erfassungsbereichs. Er ist in zwei Produktvarianten erhältlich, die sich allein in der Reichweite unterscheiden. Erstmalig ist ein Radarsystem für die vollautomatische SMT-Bestückung geeignet. Dies ermöglicht die Fertigung in großer Serie, spart Kosten und Arbeitsaufwand.

Die Preisverleihung

Nach Abschluss Bewerbungsphase bestimmte eine Fachjury die Nominierten in den Kategorien Messtechnik und Sensorik. Seit 12. Februar 2019 kann online unter www.msm-award.de abgestimmt werden. Die drei Bewerber mit den meisten Stimmen, stellen sich auf der Messe messtec + sensor masters vom 26.-27.03.2019 einem finalen Stechen. Die Fachbesucher vor Ort entscheiden über die endgültige Reihenfolge der Siegerplatzierung. Anschließend folgt die Überreichung des Pokals. Der Veranstalter des Wettbewerbs ist der Fachmedienverlag Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA.

Noch bis zum 15. März 2019 können Sie sich über die nominierten Produkte informieren und für Ihren Favoriten abstimmen. Weitere Informationen zum Radarsystem INS finden Sie auf der Unternehmenswebsite der InnoSenT GmbH.

Veröffentlichung nur mit Quellennachweis und Belegexemplar (digital) erwünscht. Für printfähiges Bildmaterial kontaktieren Sie bitte die InnoSenT GmbH.

Über die InnoSenT GmbH

Die InnoSenT GmbH aus Donnersdorf wurde 1999 gegründet und ist weltweit eines der führenden Unternehmen im Bereich Radartechnik. Als Hersteller und Entwickler bietet das Unternehmen die ganze Bandbreite von Engineering Dienstleistungen an – von der kundenspezifischen Entwicklung bis hin zur Serienfertigung. Dank dem starken Fokus auf Qualität und Innovation ist die InnoSenT GmbH seit Jahren weltweit auf Erfolgskurs.

Zum Presseportal

Pressekontakt

InnoSenT GmbH

Marion Henneberger
Marketing Assistant
Am Rödertor 30
97499 Donnersdorf

Phone:+49 9528 9518-0
Mail: marketing[at]innosent.de
www.innosent.de